Deutsche Friedensgesellschaft
Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen
DFG-VK  -  Landesverband Bayern

Willkommen auf der Internetseite der DFG-VK Bayern!

Die DFG-VK ist die älteste deutsche Friedensorganisation. Sie ist hervorgegangen aus dem Zusammenschluss der Deutschen Friedensgesellschaft (DFG) mit der Internationale der Kriegsdienstgegner (IdK) und dem Verband der Kriegsdienstverweigerer (VK). Sie ist eine deutsche Sektion der War Resisters International (WRI).

In der DFG-VK sind Menschen vereint, die mit gewaltfreien Mitteln nach Beseitigung des Krieges und seiner Ursachen streben. In unserer pazifistischen und antimilitaristischen Zielsetzung sind wir verbunden mit Menschen, die die gleichen Ziele verfolgen – egal in welchem Land.

Die Mitglieder und Unterstützer der DFG-VK bekennen sich zur Grundsatz-Erklärung der War Resisters International (WRI):

"Der Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit. Ich bin daher entschlossen, keine Art von Krieg zu unterstützen und an der Beseitigung aller Kriegsursachen mitzuarbeiten."
Es gibt einen kleinen Video-Trailer auf "YOUTUBE" ............................Video-Button

Der Landesverband Bayern der DFG-VK ist der organisatorische Überbau der Friedensarbeit der Ortsgruppen, Regionalgruppen und regionaler Ansprechpartner.
 Die Strukturen der DFG-VK sind grundsätzlich nicht hierarchisch.

Selbstdarstellung der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte Kriegsgegnerinnen-------D_Flagge

Presentation German Peace Association-United War Resisters (DFG-VK)------------------------englisch

Presentazione dell’associazione di pace tedesca – oppositori del servizio militare uniti-------I-Flagge

Friedensarbeit lebt durch die Menschen vor Ort.

Im Zusammenschluss als Landesverband haben wir ein bayernweites Netzwerk für den Frieden:

Regelmässige bayernweite Treffen – der sogenannte Landesausschuss – verknüpft die Friedensarbeit einzelner, erarbeitet Arbeitsmaterialen, unterstützt Kampagnen wie die www.no-militar.org,
C:\Users\Benutzer1\Desktop\2017-01-22 00_05_52-2017-01-18 koebronn_anwohnerflyer.pdf - Adobe Acrobat Reader DC.jpgoder setzt Arbeitsschwerpunkte, wo einzelne Friedensgruppen Unterstützung brauchen wie die Friedenskonzerenz "Frieden und Gerechtigkeit gestalten" als Alternative zur sogenannten Münchner Sicherheitskonferenz {www.friedenskonferenz.info}

Eine Superaktion für die etwas Sportlicheren unter uns ist die Friedensfahrradtour "Auf Achse für Frieden und Abrüstung".
Im Rahmen der  Friedensfahrradtour-2009 wurde die DFG-VK-Performance erarbeitet.
"Kein Krieg ist  heilig - Kein Krieg ist gerecht ist gerecht" (Fotos) oder "FFT_Performance 2010 - 2015" (Video,  20 MB zum Download)

Über Aktivitäten der Ortsgruppen  der DFG-VK in Bayern berichtet der Rundbrief "PAX AN" für Mitglieder und InteressentInnen, der zweimal jährlich erscheint.

Das gemeinnützige Bildungswerk zur Förderung der Friedensarbeit der DFG-VK Bayern: Helmut-Michael- Vogel Bildungswerk e.V.  veranstaltet z.B. die Internationale Friedenskonferenz, Fachtagungen und Seminare für die Friedensarbeit, gibt Info-Faltblätter Dokumentation und andere file:///C:/Users/Benutzer1/Desktop/FFT-2017-Marienplatz/FFT-2017-Flyer/FFT-2017-Flyer-ein_seitig-01.pdf
Publikationen heraus. 
Weitere Infos: www.h-m-v-bildungswerk.de



FKF-2017-Logo
Programm der Internationalen Friedenskonferenz,

17.2. - 19.2. 2017


Freitag 17.2.2017, 19.00 Uhr:

Internationales Forum, Altes Rathaus, Programm (Stand 01/2017)

  • Daniela Dahn (Publizistin und Autorin)
    "Kooperation oder Konfrontation mit Russland?"

  • Fabian Scheidler, Autor von („Das Ende der Megamaschine“, Mitbegründer Kontext TV)
    Risse in der Megamaschine

    "Systemisches Chaos und Wege zu einer gerechteren Weltordnung"  

    www.megamaschine.org

  • Elsa Rassbach (US-Bürgerin in Deutschland, Filmemacherin und Journalistin. Elsa Rassbach ist Mitglied der Gruppe „Code Pink“ die gewaltfreie Aktionen gegen den Krieg organisiert.)
    "Gewaltfrei gegen Drohnenkrieg"

Einführung und Moderation:
Clemens Ronnefeldt, Friedensreferent des Internationalen Versöhnungsbundes e.V.

Kulturbeitrag: Die Neurosenheimer;

Grußwort der LH München: Christian Vorländer, Stadtrat


Samstag 18.2.2017, 10:00 Uhr:

Gesprächsforum DGB- Haus, Schwanthalerstr.64

mit den ReferentInnen des Internationalen Forums


    Samstag 18.2.2017, 19:00 Uhr:

    Fachgespräch:
DGB- Haus, , Schwanthalerstr.64
   
Friedensethik – Friedenspolitik?“
    Mit Kirchen und Gewerkschaften im Gespräch

Stefan Maaß, Friedensbeauftragter der Evang. Landeskirche Baden;

DGB-Vorstand, N.N., angefragt;

Willtrud Rösch-Metzler, Bundesvorsitzende PAX-Christi Deutschland.

Moderation: Renate Börger, Journalistin, München


C:\Users\Benutzer1\Desktop\2017-01-22 00_05_52-2017-01-18 koebronn_anwohnerflyer.pdf - Adobe Acrobat Reader DC.jpgSonntag 19.2.2017, 11:30 Uhr:

Friedensgebet der Religionen. Eine-Welt_Haus, Schwanthalerstr. 80.


Aktuelle Informationen auf der Homepage der "Friedenskonferenz":

Die Gäste sollten am Bayrischen Hof "liebevoll" - alles in Handarbeit gestrickt - begrüßt werden:

 18.02.2017:
"Frieden statt Nato - Nein zum Krieg"
Aufruf zu Protesten gegendie NATO-"Sicherheits"-Konferenz
}}}
SiKo-Demo-2017{{{
...Weiterleitung auf die Seite des Bündnisses gegen die "Sicherheits"-Konferenz.

Dazu "termingerecht" diese Meldung aus dem Raum Ansbach:

Veranstaltungshinweis:
14. März 2017:
Im Beschaulichen Königsbronn zwischen Aalen und Heidenheim finden seit Jahren die "Königsbronner Gespräche" statt, die nun umfirmierten in "Sicherheitsforum Süd". Es treffen sich hochrangige Militärs mit Industriemanagern und Mandatsträgern aus Süddeutschland.

Das
"Sicherheitsforum Süd" wurde vom veranstaltenden Bundeswehr-Reservistenverband abgesagt. Folglich ist eine Demo (geplant für den 18. März) zu diesem Spektakel sinnlos.

Sicher ist  nicht nur unser Protest ein Grund für die Absage - aber ein Erfolg ist es allemal!



Wir bitten alle Friedensfreund*innen, zu dem am 14. März stattfindenden "Friedensgespräch" zu kommen.

2017-Koebronn-01
Aktuelle Hinweise auf der Homepage:


29.07. bis 06.08.2017:
FriedensFahrradTour-2017

Bisher sind unsere FriedensFahrradTouren immer über längere Strecken in Bayern geführt worden, wobei wir auch andere Bundesländer oder Nachbarstaaten besucht haben.
Ziel war immer, vor militärischen Einrichtungen, Behörden und die Rüstungsbetrieben gegen den Krieg und gegen den Export von Waffen und Militärgerät zu demonstrieren.

Wir haben dabei festgestellt, dass gerade der Münchner Raum ein Zentrum der Deutschen Rüstungsindustrie ist.

Deshalb gibt es dieses Mal eine
FriedensFahrradTour-2017
im Rüstungszentrum München mit

Dauermahnwache auf dem Marienplatz

Wir wollen uns in diesem Jahr mit mehreren Touren auf den Raum München und das Umland konzentrieren und die Woche mit einer gemeinsamen Veranstaltung mit Münchner Friedengruppen zum "Hiroshima-Tag" abschließen.

Die ersten Planungsdaten sind schon festgelegt, viele Details sind noch zu erarbeiten. Was bisher schon festliegt, könnt  ihr unserem vorläufigen Ankündigungsflyer entnehmen:
}}}FFT-2017-FlyerFFT-2017-Flyer-Logo{{{



Berichte von Aktionen, Veranstaltungen und Projekten des DFG-VK-Landesverbandes
  finden Sie unter
}}} DFG-VK Bayern:"Projekte und Aktivitäten"{{{



Unterstützen Sie unsere Arbeit...

...durch aktive Mitarbeit:
Wir suchen aktive MitarbeiterInnen in unseren Basisgruppen.
Suchen Sie sich eine Ortsgruppe in Ihrer Nähe. Sie finden hier eine Liste der örtlichen aktiven DFG-VK-Ortsgruppen in Bayern mit den Kontaktdaten eines Anschrechpartners:
}}} DFG-VK-Bayern Gruppen {{{

Wenn Sie nicht in Ihrer Nähe fündig werden, nehmen Sie Kontakt auf mit
Thomas Rödl, Sprecher der DFG-VK-Gruppe München und des Landesverbandes Bayern (Telefon: 089-89623446, Email: muenchen@dfg-vk.de )

...durch Ihre Spende - an den DFG-VK-Landesverband Bayern:
Ihr Beitrag finanziert unser Büro, unsere Infrastruktur, die Grundlage für alle Aktivitäten und Kampagnen, insbesondere „Zukunft Sichern - Abrüsten“, oder die alljährliche Friedensfahrradtour. Friedensarbeit braucht Organisation!
DFG-VK Bayern, Konto-Nr.:
IBAN: DE81 4306 0967 4006 1617 31,  BIC: GENODEM1GLS GLS-Bank 
(ohne Spendenquittung)

...durch Ihre Spende - an das Helmut-Michael-Vogel Bildungswerk der DFG-VK Bayern:
Spenden sind steuerlich absetzbar!
hmv-Bildungswerk, Konto Nr.:
IBAN: DE374306 0967 8217 1208 00 ; BIC: GENODEM1GLS,  GLS-Bank

Infos zur Arbeit des Bildungswerkes }}} h-m-v-bildungswerk.de {{{


...durch Ihre Mitgliedschaft in der "Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsgegnerInnen":
Hier finden Sie den link zum Anmeldeformular: }}} DFG-VK-Mitgliedsantrag {{{